Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Am kommenden Wochenende startet die 50. Bundesliga-Saison. Doch wer wird in diesem Jahr Deutscher Meister? Wenn man den Wettbüros glaubt, dann läuft alles auf einen Zweikampf zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund hinaus.

FC Bayern München

Der deutsche Rekordmeister möchte nach zwei Jahren in Folge ohne Titel endlich wieder etwas Zählbares am Ende der Spielzeit in den Händen halten. Dementsprechend hat man sich auf dem Transfermarkt verstärkt. Mit Dante, Xherdan Shaqiri, Mario Mandzukic, Claudio Pizarro, Tom Starke und Mitchel Weiser ist der Kader in der Breite wesentlich stärker geworden. Zudem soll mait Javi Martinez noch ein Spanier das defensive Mittelfeld verstärken. Für den Welt- und Europameister ist der FC Bayern bereit, 40 Millionen Euro nach Spanien zu überweisen. Der Spanier selbst will ebenfalls unbedingt nach München, verzichtet auf Geld, damit der Wechsel vollzogen wird. Damit scheint klar: Der FC Bayern bläst zur Attacke.

Borussia Dortmund

Der BVB musste mit Lucas Barrios und Shinji Kagawa zwei Spieler abgeben, die man eigentlich behalten wollte. Mit Julian Schieber und vor allem Marco Reus hat man die Abgänge aber adäquat ersetzt. Der Stamm der Mannschaft hat sich nicht verändert, der BVB ist und bleibt eine eingespielte Truppe. In dieser Spielzeit soll zudem das Thema Champions League besser in Angriff genommen werden. Ein Vorrunden-Aus ist dieses Mal nicht geplant! Das könnte die Leistungen der Mannschaft vor allem in der zweiten Saisonhälfte beeinflussen, wenn die Doppelbelastung auf den Körper geht.

Der Rest

Ansonsten haben vor allem der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach die Chance, ganz oben ein Wörtchen mitzureden. Allerdings wird ihnen nur eine Außenseiterrolle zugesprochen. Aber auch diese können hierzulande Titel gewinnen, wie die Vergangenheit mehrfach zeigte.

Fazit

Das Zünglein an der Waage könnte wie im vergangenen Jahr die Champions League sein. Sollte der BVB wieder in der Vorrunde ausscheiden und die Rückrunde ohne zusätzliche Belastung spielen, wird es für den FC Bayern schwer. Ansonsten ist der FC Bayern wohl der leichte Favorit.