Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Werder Bremens Kapitän Clemens möchte in der kommenden Saison nicht erneut eine Spielzeit mit Ups und Downs hinter sich bringen, in der es über weite Strecken um den Verbleib in der ersten Liga ging. Der mittlerweile 33-Jährige Ex-Nationalspieler peilt stattdessen einen einstelligen Tabellenplatz mit den Hanseaten an.

„Ein einstelliger Tabellenplatz sollte unser Ziel sein”, sagte der 33-Jährige gegenüber „BILD“: „Wir sind weiter als im letzten Jahr. Das Gerüst steht.” Am Donnerstag starten die Hanseaten in die Vorbereitung auf die neue Saison. Allerdings ist dem Kapitän der Werderaner klar, dass es dazu Verstärkungen braucht. „Ich hoffe, dass wir Ersatz für Aaron Hunt bekommen”, sagte Fritz,. Offen lässt der ehemalige Nationalspieler, ob er selbst nach der kommenden Saison seine Karriere beendet. „Ich habe nie gesagt, dass ich nach der Saison in Rente gehe. Es gibt Gedankenspiele. Das bedeutet aber nicht, dass nächstes Jahr definitiv Schluss ist. Es macht mir noch immer unheimlich viel Spaß”, sagte der Defensivspieler gegenüber dem Blatt weiter.

Klar ist, dass seine Vertrag am Ende der kommenden Spielzeit ausläuft. Was nach 2015 passiert, scheint unklar. Vielleicht macht Fritz seine Karriereende auch abhängig vom Saisonverlauf? Denkbar wäre es.