Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Thorsten Kirschbaum wechselt zur kommenden Saison ablösefrei vom FC Energie Cottbus zum VfB Stuttgart. Der 25-Jährige unterzeichnet einen Vertrag über drei Jahre, wie die Schwaben auf der eigenen Homepage am gestrigen Montag mitteilten.

„Thorsten Kirschbaum hat sich bei Energie Cottbus sehr gut entwickelt, sich als Nummer eins im Tor etabliert und entsprechende Erfahrungen gesammelt”, sagt der Sportdirektor Fredi Bobic auf der Vereinspage. „In ihm sehen wir einen Torhüter mit Potenzial, den wir vor allem durch unseren Torwart-Trainer Andreas Menger weiter fördern wollen.” Auch Torhüter Thorsten Kirschbaum freut sich auf die „neue Herausforderung. Der VfB ist ein etablierter Bundesliga-Verein mit Tradition, deshalb ist es eine tolle Möglichkeit, mich hier zu präsentieren und weiterzuentwickeln. Ich werde voll angreifen und alles Weitere werden wir dann sehen.”

Kirschbaum wird der Ersatz von Sven Ullreich, der unter Bruno Labbadia zum echten Rückhalt der Mannschaft geworden. Die bisherige Nummer zwei, Marc Ziegler, wird allem Anschein nach am Ende der Spielzeit seine Stiefel an den Nagel hängen, daher war der VfB dazu gezwungen, zu handeln. Mit Kirschbaum holt man einen soliden Keeper, der in den letzten Jahren in Cottbus seine Klasse das eine oder andere Mal unter Beweis gestellt hat.