Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Der HSV setzt seine Shoppingtour weiter fort. Die Hamburger haben nun Angreifer Nicolai Müller vom FSV Mainz 05 verpflichtet. Der Nationalspieler hat einen Vertrag bis 2018 bei den Hanseaten erhalten, er soll Medienberichten zufolge eine Ablöse von 4,5 Mio gekostet haben.

„Nicolai ist ein Spieler, der sich in den vergangenen Jahren stetig verbessert hat und der immer in der Lage ist, ein neues und höheres Niveau zu erreichen. Das passt zum HSV, da auch wir das Ziel haben, uns Schritt für Schritt zu verbessern“, freute sich Dietmar Beiersdorfer auf der Homepage des Vereins. „Er wird uns vor allem durch seine Vielseitigkeit im Offensivbereich, sein Tempo und seine Abschlussstärke weiterhelfen. Zudem hat sich Nicolai trotz seiner sportlichen Erfolge seinen bodenständigen Charakter bewahrt“, so Beiersdorfer weiter. Bereits seit einer Woche wurde darüber spekuliert, wann Müller für Hamburg spielen wird, jetzt ist es offiziell.

Möglich machte dieser Transfer unter anderem das Darlehen des HSV-Investors Kühne, der seine Zuwendungen von 8 auf 25 Millionen Euro aufstockte. Mit seinem Geld sollen nun noch weitere Spieler kommen. Den Verein wohl nicht verlassen wird hingegen Rafael van der Vaart. Er soll die Saison in Hamburg zu Ende spielen.