Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Hannover 96 hat Michael Frontzeck als neuen Cheftrainer verpflichtet. Das teilten die Niedersachen am Montag mit. Der Ex-Nationalspieler erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

“Michael Frontzeck hat als neuer Cheftrainer unser volles Vertrauen, die Mannschaft zum Klassenerhalt zu führen. Es geht in den verbleibenden Spielen ausschließlich um das Ziel, dass Hannover 96 in der Bundesliga bleibt”, sagt 96-Präsident Martin Kind nach Angaben des Vereins. “Michael Frontzeck kann sofort einsteigen, um die Mannschaft ab Dienstagmorgen auf das wichtige Heimspiel am Samstag gegen Hoffenheim vorzubereiten. Er kennt die Bundesliga und verfügt über vielfältige Erfahrungen. Ich bin davon überzeugt, dass er mit der Mannschaft die Saison erfolgreich beendet”, fügt 96-Sportdirektor Dirk Dufter auf der Vereinspage an.

Frontzeck trainierte schon ein paar Mannschaft, darunter Alemannia Aachen, Arminia Bielefeld oder auch Borussia Mönchengladbach und den FC St. Pauli. Er soll die Roten nun möglichst aus dem Keller führen und verhindern, dass die Mannschaft den schwierigen Gang in die zweite Liga antreten muss.