Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Borussia hat Nico Schulz von Hertha BSC verpflichtet. Wie die Fohlen mitteilen, absolvierte der 22-Jährige die sportmedizinischen Untersuchungen und unterschrieb einen bis 30. Juni 2019 laufenden Vertrag.

Schulz lief für Hertha BSC 98 Mal auf (2 Tore) und kam in 12 U21-Länderspielen (1 Tor) zum Einsatz. „Wir haben die Entwicklung von Nico Schulz in den vergangenen Jahren genau verfolgt und freuen uns, dass wir ihn nun verpflichten konnten“, erklärt Sportdirektor Max Eberl auf der Vereinspage. „Nico kann auf der linken Seite defensiv und offensiv spielen und passt sehr gut in unseren Kader.“ Michael Preetz, Geschäftsführer Sport der Hertha, erklärte auf der Homepage der Berliner: “Wir bedanken uns bei Nico Schulz für die gemeinsamen 15 Jahre bei Hertha BSC sehr herzlich und wünschen ihm für seine weitere sportliche Entwicklung alles Gute!”

Schulz kann als Linksverteidiger oder linker Mittelfeldspieler zum Einsatz kommen, bei der Hertha wurde er zur Stammkraft. Was der Spieler letzten Endes gekostet hat, darüber machten beide Verein keine Angaben.