Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Der FC Bayern München hat zum 20. Mal in Folge die erste Runde des DFB-Pokals erreicht. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann 4:1 bei Preußen Münster. Die Tore für die Münchner schossen Mario Götze, Thomas Müller, David Alaba und Claudio Pizarro. Kurz vor Abpfiff verschoss Robert Lewandowski noch einen Foulelfmeter.

“Ich gratuliere meiner Mannschaft für ihre Seriosität. Bis zum Tor von Götze war Münster aber besser als wir. Nach dem Tor waren wir besser und in der zweiten Halbzeit viel besser. Deshalb bin ich zufrieden. Aber man hat gesehen, dass wir noch Zeit brauchen”, sagte Trainer Pep Guardiola nach der Partie laut „Abendzeitung“. Zu eventuellen Neuverpflichtungen sagte der Baske: “Kein Kommentar, tut mir leid. Wir schauen, was möglich ist. Aber wir können auch mit dieser Mannschaft spielen – kein Problem.” Javier Martinez hatte sich im Supercup gegen Dortmund das Kreuzband gerissen und fällt gut 6 Monate aus.

Mit von der Partie waren auch die Weltmeister, allen voran Mario Götze: “Wir sind schon auf einem relativ guten Level, aber wir wissen, dass wir noch ganz am Anfang sind und noch einiges arbeiten müssen.” Philipp Lahm sagte gegenüber der Zeitung zum Spiel: “Wir haben relativ früh die ersten beiden Tore gemacht und dann war das Spiel gelaufen, wir haben uns schon schwerer getan als heute. Aber man weiß, wie schwierig die erste Pokalrunde oft ist – das hat man auch an anderen Ergebnissen gesehen. Die Drittligisten sind schon mitten in der Saison, haben ein paar Spiele gemacht, wir aber gerade erst eine Woche Training hinter uns – keine leichte Aufgabe. Aber wir haben es ordentlich gemacht, sind eine Runde weiter. Wir wissen ja, wie schön es ist, im Pokalfinale zu stehen.”