Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Holger Badstuber meldet sich so langsam aber sicher zurück. Der 24-jährige Innenverteidiger des FC Bayern München kehrt nach zwei Kreuzbandrissen zur Mannschaft zurück und trainiert ab sofort wieder auf dem Vereinsgelände.

„Ich fühle mich sehr gut. Meine Reha läuft bislang prima, ich mache stetig Fortschritte. Ich bin zufrieden, weiß aber auch, dass noch viel harte Arbeit vor mir lieg“, sagt der Innenverteidiger gegenüber fcbayern.de. „Im Vergleich zu der Zeit nach dem ersten Kreuzbandriss fühle ich mich viel besser. Ich bin auch einen Schritt weiter als zur gleichen Zeit damals. Zuletzt konnte ich Umfang und Intensität meiner Trainingszeiten steigern. Es tut so gut und macht so viel Spaß, endlich wieder richtig ins Schwitzen zu kommen.“

Zuletzt musste Badstuber neben zahlreichen Operationen auch immer wieder alleine trainieren. Das ist nun vorbei „Der Kontakt zur Mannschaft hat mir gefehlt. Aber ich habe mich bewusst dafür entschieden, woanders mit der Reha zu beginnen“, sagt der 24-Jährige auf der Homepage des deutschen Rekordmeisters weiter. „Ich wollte im Vergleich zum letzten Mal etwas anders machen, einen anderen Alltag haben und mich ganz auf mich und die Arbeit konzentrieren.“