Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Timo Hildebrandt wird dem FC Schalke 04 in der heutigen CL-Partie gegen Bukarest nicht zur Verfügung stehen. Dagegen wird Ralf Fährmann in den Kasten zurückkehren. Der junge Keeper hatte vor über einem Jahr nach einer langen Verletzungen seine Stammposition an Hildebrandt verloren.

„In erster Linie freue ich mich riesig auf das Spiel. ‘Nervös’ würde ich nicht sagen. Ich bin auf jeden Fall positiv angespannt. Ich musste auf meinen ersten Einsatz im Spiel bei Eintracht Braunschweig lange warten“, sagt Fährmann auf der Homepage der Knappen. „Da war ich etwas nervös, weil die Dauer schon ziemlich hart war. Danach ist aber eine kleine Last von mir abgefallen. Deswegen gehe ich optimistisch in die Partie am Dienstag.“ Einige Experten meinen zu wissen, dass der Keeper durchaus Chancen habe, den verletzten Hildebrandt, der derzeit nicht ganz unumstritten auf Schalke ist, dauerhaft zu ersetzen. „Ich betrachte das Spiel wieder als eine Möglichkeit, um mich zu beweisen. Ich habe immer gesagt, dass ich meine Chancen bekommen werde“, so der Keeper auf der Vereinspage weiter. „Gegen Bukarest ist das wieder der Fall. Ich versuche, sie einfach zu nutzen und freue mich darauf, mich zeigen zu können. Wenn ich etwas zu tun bekomme, werde ich da sein.“

Schalke könnte mit einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage des FC Basel gegen den FC Chelsea bereits das Ticket für das Achtelfinale buchen.