Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Borussia Dortmund

Der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund hat das Viertelfinale der Champions League erreicht. Nach einem 4:2-Sieg im Hinspiel reichte den Borussen eine knappe 1:2-Niederlage im Rückspiel gegen Zenit St. Petersburgs.
Der BVB verpflichtete in den vergangenen Tagen Milos Jolic. Der 21-Jähroge ist variabel einsetzbar und soll unter anderem den Ausfall von Kuba kompensieren. Ob der Mittelfeldspieler aber schon gegen Bremen…
Zuletzt wurde in der Öffentlichkeit darüber diskutiert, ob Bundestrainer Joachim Löw Spieler von Borussia Dortmund benachteiligen und Akteure von Bayern München bevorteilen würde. Mit dieser Anschuldigung kann Löw nichts anfangen.
Der deutsche Vize-Meister Borussia Dortmund hat in der Champions League Revanche genommen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp, der das Spiel von der Tribüne aus verfolgen musste, gewann vor eigenem Publikum mit 3:0 gegen Marseille. Gegen die Mannschaft aus Frankreich verlor der BVB noch vor zwei Jahren mit 2:3.
Borussia Dortmund kann mit der Vorbereitung eigentlich zufrieden sein. Keines der Testspiele ging verloren, zudem konnte man den FC Bayern München im Supercup 4:2 bezwingen. Doch einen kleinen Ansatz zu Kritik gibt es dann schon: Der BVB lässt zu viele Chancen aus.
Robert Lewandowski möchte Borussia Dortmund verlassen: Und am liebsten zu Bayern München wechseln. Allerdings scheint in diesem Sommer daraus nichts zu werden, denn die Klubbosse der Dortmunder erklärte unlängst, dass der polnische Angreifer in diesem Sommer nicht zum FCB wechseln darf.
Borussia Dortmund hat für die kommende Saison vom französischen Erstligisten AS St. Etienne Pierre-Emerick Aubameyang mit sofortiger Wirkung verpflichtet. Über die Höhe der Ablösesumme macht der BVB zwar keine Angaben, allerdings soll sich diese laut Medienberichten auf 13 Millionen Euro belaufen.
Seit Wochen beherrscht die Causa Robert Lewandowski und der Wechsel zum FC Bayern München nicht nur Gazetten, sondern auch Borussia Dortmund. Nachdem eigentlich klar kommuniziert wurde, dass der Angreifer im Sommer nicht Richtung Süden wechseln darf, wollte dieser sich damit nicht zufrieden geben und verkündete öffentlich, dass er unbedingt wechseln möchte.
Roman Weidenfeller spielte wohl nicht nur die vielleicht beste Saison seiner Karriere, sondern er ist derzeit, zusammen mit Manuel Neuer, auch der wohl bester Torhüter Deutschlands – wenn nicht weltweit.
Am 25. Mai ist es soweit: Borussia Dortmund und der FC Bayern München bestreiten das Finale der Champions League in London. Während bei viele Experten Uneinigkeit herrscht, wer das Spiel gewinnen wird, schickt BVB-Trainer Jürgen Klopp nun eine Kampfansage in Richtung München.