Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Borussia hat am heutigen Montag und somit kurz vor Weihnachten bekannt gegeben, dass man den Vertrag mit Martin Stranzl (34) verlängert habe. Der zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Abwehrspieler wurde um ein Jahr bis Juni 2016 verlängert.

„Martin ist für unsere Mannschaft eine wichtige Korsettstange. Wir freuen uns, dass wir ihn ein weiteres Jahr an uns binden konnten“, so Sportdirektor Max Eberl auf der Homepage des Vereins. „Als der Verein auf mich zugekommen ist, und mich gefragt hat, ob ich mir vorstellen könnte, noch ein weiteres Jahr dranzuhängen, gab es für mich nicht viel zu überlegen“, sagt Stranzl. „Ich fühle mich bei Borussia nach wie vor sehr wohl und habe immer betont, dass ich hier so lange bleiben möchte, wie mein Körper es mitmacht und mir der Verein das Vertrauen schenkt. Deshalb freue ich mich darüber, ein weiteres Jahr für Borussia spielen zu dürfen.“ Der Innenverteidiger wechselte im Januar 2011 von Spartak Moskau nach Mönchengladbach, absolvierte seitdem 130 Pflichtspiele für die Fohlenelf.

Auch ihm ist es zu verdanken, dass die Borussia derzeit einen richtigen Lauf hat. In der Liga spielt man immer noch um die internationalen Plätze, im Pokal ist man ebenfalls dabei und in der Europa League konnte man die Zwischenrunde erreichen.