Tipps für Wetten auf die Bundesliga
  

Bayerns Robert Lewandowski brach sich im Halbfinale des DFB-Pokals nicht nur das Nasenbein, sondern auch den Oberkiefer. Gegen Barcelona, nur eine Woche später, möchte der Pole mit einer besonderen Maske wieder auflaufen.

Präsident Karl Hopfner macht gegenüber der „tz“ noch mal deutlich: „Dass Lewandowski unbedingt spielen soll und hoffentlich auch kann, ist Voraussetzung, dass wir mit einer adäquaten Mannschaft auflaufen können.“ Der Pole selbst sagte auf dem Flughafen: „Alles ist okay. Ich habe keine Angst.“ „Ihm geht es ganz gut“, bestätigte Thomas Müller. „Er macht keinen maladen Eindruck.“ Der polnische Angreifer war bis zu seiner Verletzung in einer überragenden Form, war an vielen Toren beteiligt und erzielte auch fleißig welche.

Die Frage ist nun, wie steckt der Angreifer das Handicap weg? Sicher stört einen die Maske, sprich seine Sicht wird eingeschränkt sein. Der Stürmer ist aber als harter Hunde bekannt, zudem können die Bayern aufgrund ihrer vielen Verletzungen auf Lewy nicht verzichten.